Das Mode-Geheimnis des italienischen Stils

Der italienische Stil begleitet uns Frauen schon lange und wir fragen uns ständig, was die Mode aus Italien so besonders und stilbildend macht. Liegt es eventuell an den selbstbewussten Trägerinnen, die dem aus Italien stammenden Design das gewisse etwas und elegante verschaffen? Oder sind es mehr die Eigenschaften, die aus einfachen Kleidungsstücken und stilvollen Accessoires gezaubert werden. Wir haben uns auf die Suche nach der Quintessenz der italienischen Mode und deren Outfits für Frauen gemacht!

🥁…und jetzt präsentieren wir euch die acht „Gebote“ der italienischen Mode:

1. Qualität statt Quantität: Der Kleiderschrank der Italienerinnen ist zwar immer voll, aber geprägt von einer Balance zwischen Couture und ‚Fast Fashion‘-Kleidungstücken. Shoppen ist kein Hobby, sondern eine Jagd nach den besten Outfits.

2. Handgefertigte Kleidung und Designeraccessoires: Den „Code“ des Stils entschlüsseln diejenigen, die die Bedeutung von Qualität kennen. Die Italienerinnen wissen schon lange den Wert von qualitativ hochwertigen Kleidungsstücken und Accessoires zu schätzen. Jede italienische Frau besitzt ein oder mehr Designeraccessoires oder handgefertigte Kleidung.

3. Schuhe mit Absatz: Die jungen Businessdamen tragen immer Schuhe mit Absatz, egal ob der Fußweg aus Kieselsteinen oder einfach aus Asphalt besteht.

4. Schönheit von innen nach außen: vielleicht kennen Sie schon viele Labels aus Italien, die in der Kategorie Unterwäsche/Lingerie aktiv sind. Unterwäsche aus Seide und Spitze sind ihre erste Wahl.

5. Betonen Sie ihre Stärken: Sind Ihre Stärke Ihre Beine? Zeigen Sie diese! Ist es Ihr Dekolleté? Dann tragen Sie ein Kleid oder eine Bluse, um es hervorzuheben.

6. Im Winter investieren sie in Kaschmir und im Sommer in luftige Stoffe, wie Leinen und Seide. Exklusive italienische Tuchhäuser wie Lora Piana, Zegna und Ariston sind für diese Tuchqualitäten uneingeschränkt zu empfehlen.

7. Immer passend zum Anlass geschminkt: Die italienischen Damen sind immer geschminkt. Auch wenn sie nur zum Markt an der Ecke gehen. Wichtig ist, das Make-up in einer solchen Weise zu benutzen, dass es nicht abstoßend aussieht.

8. Niemals ohne Sonnenbrille: Da Italia ein sonniges Land ist, sind die Sonnenbrillen ein Muss in jeder Handtasche. Oft auch bei schlechterem Wetter tragen sie Sonnenbrille für den Wow-Effekt als ein zusätzliches Accessoire.

Streetstylefotos – italienischer Stil

In den folgenden Streetstylefotos gibt es Schönes für jeden Stil. In einigen Ausnahmefällen stoßen wir mit unserer Damenmaßkonfektion an unsere Grenzen. Doch unsere Maßschneiderinnen wissen damit umzugehen und finden gemeinsam mit Ihnen eine Variation, die Ihre Wunschvorstellungen erfüllt.

Quellen: ©Harpersbazaar ©Fashiongum ©Refinery24

Hier können Sie Ihre Vorstellung vom eigenen Outfit im italienischen Stil wahr werden lassen. Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Termin

Standorte
2018-07-26T15:27:20+00:00

About the Author: