Der Modeklassiker Chino – ein oft unterschätztes Kleidungsstück

Chino – So lässig wie Jeans, so elegant wie Anzughosen

Die Chino ist zwar ein Klassiker in der Modewelt, gerät jedoch leider bei vielen in Vergessenheit. Sie ist so lässig wie eine Jeans, kann aber auch so elegant wie eine Anzughose sein.

Zusammenfassung der Geschichte der Chinohosen

Der Ursprung Chino ist nicht eindeutig geklärt. Eine Erklärung nach stammt der Name aus dem Spanischen (lateinamerikanisch), in dem das Wort chino “getoastet” bedeutet. Diese leicht inadäqaute Bedeutung ist zu erklären durch die damals übliche Farbe der Chinohosen. Im 18. Jahrhundert wurde die Chino ursprünglich fürs Militär entwickelt – später entdeckte dann die Modewelt der Damen die praktische Hose. Erkennen kann man die klassische Chino bis heute an diesem ursprünglichen Schnitt. Nichtsdestotrotz können Sie bei misura eine individuelle Gestaltung Ihrer maßgeschneiderten Chino vornehmen.

Die idealsten Stoffe für die Chino

Die Sportlichkeit aber auch die Eleganz lassen sich durch verschiedene Farben, Schnitte und Materialien unterstreichen. Das ursprüngliche erwähnte Original wurde aus einem klassischen Chino-Twill gefertigt – ein besonders leichtes Baumwollgewebe. Dieser verleiht den Hosen einen angenehm leichten sowie kühlenden Charakter. Das ist allerdings heutzutage kein Muss mehr, denn auch Chinos aus Leinen oder Satin werden immer gefragter.

Formen & Schnitten

Generell gibt es Chinos in jederlei Formen und Schnitten: ganz lässig, die zu den Knöcheln hin schmaler wird oder ein weites Bein kombiniert mit einem hohen Bund. Soll der Saum umgekrempelt sein oder schlichter mit einem kleinen Seitenschlitz? Alles ist möglich.

Typische Farben

Farblich gesehen sind die typischen Farben Khaki, Creme oder Dunkelblau. Diese wirken zeitlos elegant, aber es geht auch anders. Wie wäre es mit einem sommerlichen Gelb, einem zarten Rosa oder einem leuchtenden Mint? Auch das ist frei wählbar.

Chinos: How-to-style

Jede schlichte Chino kann auch mit einer entsprechenden Kombination aufgewertet werden. Umso gedeckter die Farben sind, desto edler und bürotauglicher wird ihr Outfit aber ein fröhlicher Colour-Pop ist immer willkommen an schönen Frühlingstagen.

Kombinieren kann man die Chino für jeden Anlass entsprechend. Im Alltag einfach mit einem T-Shirt oder einem Pullover und auf der Arbeit mit einer schlichten Bluse oder einem Longblazer kombinieren.

Auch bei der Schuhauswahl hat man viele Möglichkeiten. Von lässigen Ankle-Boots oder Sneakern bis hin zu Sandalen oder Pumps.

Zusätzlich kann man aber auch die Chino abends zum Partylook oder zum Barhopping aufwerten: einfach Sandaletten und Spitzentop anziehen und dazu noch eine Clutch und auffälligeren Schmuck, wie ein Paar schöne Ohrringe. Schon steht das Ausgeh-Outfit.

Dies sind nur einige Varianten, wie Du Deine massgeschneiderte Chino stylen kannst. Unsere erfahrenen Schneider stehen Dir gerne in einen persönlichem Termin beratend zur Seite und verhelfen Dir zu Deiner neuen Lieblingshose.

Du hast Lust bekommen die Vielfältigkeit unserer maßgeschneiderten Kleidung auszuprobieren? Vereinbare noch gleich Deinen persönlichen Termin

Termin Vereinbaren
2019-04-08T17:19:20+00:00

About the Author: